Football C-EM startet in St. Gallen

Category: European Championship - published 2012-09-13 by EFAF

Am Freitag startet in St. Gallen die C-Europameisterschaft im American Foootball.

Im Stadion Gründenmoos treffen in den Vorrundenspielen erst die Niederlande auf Serbien (13:00 Uhr), danach spielt die Schweiz gegen Russland. Die Sieger steigen direkt ins
EM-Finale auf, die Verlierer spielen um Bronze. Die Finalrunde findet am Sonntag (13:00 bzw. 17:00 Uhr) in Hohenems statt.
Halbfinaltag im Stadion Gründenmoos (St. Gallen/CH):
13:00 Uhr: Niederlande - Serbien
17:00 Uhr: Schweiz - Russland

Niederlande - Serbien (13:00 Uhr)
Die Niederlande waren in den 90ern eine Großmacht im Football in Europa. Vor allem die Clubmannschaften waren in den internationalen Bewerben immer respektierte Gegner. Leider
haben die Niederländer im Laufe der Zeit den Anschluss an die Top-Nationen verpasst. In den vergangenen Jahren hat sich der Sport in den Niederlanden aber stabilisiert. Das Team
der Niederlande sollte eine gute Mischung aus Veteranen und jungen Kräften sein. Eine erfolgreiche C-EM könnte ein weiterer Schritt nach oben werden.
In Serbien hat sich American Footbal in den vergangenen Jahren mit enormer Geschwindigkeit entwickelt. Die große Sportbegeisterung in ihrem Heimatland hilft den Serben natürlich,
es steckt aber vor allem harte Arbeit bei Vereinen und Verband hinter den Erfolgen. Von der Athletik her gehören die Teams aus Serbien bereits zur Spitze. Wenn sie es schaffen diese Vorteile in Yards umzumünzen sind sie bei dieser C-EM ein echter Titelkandidat.
Serbien geht wohl als Favorit in diese Begegnung, die Niederlande sind aber ein unangenehmer Gegner der nicht unterschätzt werden sollte.

SCHWEIZ - RUSSLAND (17:00 UHR)
Besonders bei der Schweizer Nationalmannschaft hat man sich für dieses Turnier viel vorgenommen. Das Team von Headcoach Eki Tara will den Schwung des Europacupsiegs der
Calanda Broncos mitnehmen und gleich den nächsten Titel in die Schweiz holen. Gleich fünf Mini-Camps wurden in der Vorbereitung absolviert, die Abstimmung im Team sollte also
passen. Auch an der Sideline setzt die Schweiz auf Trainer die gut miteinander harmonieren. In der Coaching Staff von Headcoach Eki Tara finden sich mit Luis Ignacio (Defense Coordinator), Will Galusha (Offense Coordinator) auch zwei Coaches die gemeinsam bei den Cineplexx Blue Devils arbeiten.
Russland ist schon alleine wegen der Größe des Landes eine potenzielle Großmacht. In der Größe des Landes liegt, neben anderen Faktoren, aber auch das Problem. Neue Ideen, und
dazu gehört der junge Sport in Russland, brauchen eben Zeit um sich durchzusetzen. Die meisten Spieler von Team Russia kommen aus der Region Moskau, manche haben mit ihren Teams auch schon Europacup-Luft geschnuppert. Der potenzielle Football-Riese Russland wird irgendwann erwachen, das ist klar. Ob der große Angriff schon bei der C-EM 2012 erfolgt werden wir erst im Turnier sehen.
Im Heimspiel in St. Gallen werden die Eidgenossen ganz sicher mit vollem Einsatz spielen. Auch das Publikum sollte klar im Lager der Schweiz sein, ein beim Football nicht unwichtiger Faktor. Die Mannschaft Russlands ist hingegen nur schwer einzuschätzen. Die Mehrheit der Spieler kommt von den großen Moskauer Vereinen, auch hier sollte daher die Abstimmung passen. Eine gute Ausgangslage für eine spannende Begegnung!

The journey starts here!
Football-Europameister werden alle vier Jahre gekürt, das Teilnehmerfeld ist in drei Pools (A, B, C) eingeteilt. Durch die Auf- und Abstiegsregelung ist es durchaus möglich, dass auch eine Mannschaft der C-Gruppe am Ende Europameister werden kann. Österreich etwa qualifizierte sich im letzten Zyklus zunächst als C- und dann auch als B-Europameister
für die A-Endrunde 2010 in Deutschland, belegte dort den dritten Platz.

Der Modus
Die C-Europameisterschaft 2012 wird in zwei Spieltagen entschieden. Die Halbfinali finden am 14.09. in St. Gallen statt. Das Finale und Spiel um Platz 3 werden am 16.09. in Hohenems gespielt.
14.09., Halbfinaltag im Stadion Gründenmoos (St. Gallen/CH):
13:00 Uhr: Niederlande - Serbien
17:00 Uhr: Schweiz - Russland
16.09., Finaltag im Stadion Herrenried (Hohenems/AT):
13:00 Uhr: Spiel um 3. Platz
17:00 Uhr: Finale

Die Stadien

Das Stadion Gründenmoos in St. Gallen ist Teil einer weitläufigen Sportanlage in der Nähe der neuen Fußball-Arena. Auf der großen Tribüne finden 1900 Besucher auf überdachten
Sitzen platz. Das Stadion liegt verkehrsgünstig direkt an der Autobahn. Adresse: Stadion Gründenmoos, 9015 St. Gallen, Schweiz

Das Stadion Herrenried ist eine Football-Erprobte Spielstätte. Hier tragen auch die Cineplexx Blue Devils ihre Heimspiele aus. Das Stadion hat ein Fassungsvermögen von 5000 Besuchern, davon 1500 überdachte Sitzplätze. Adresse: Markus-Sittikus-Straße 6, 6845 Hohenems, Österreich

Mehr Infos
Weitere Informationan, Logos (Druckauflösung!) etc. finden Sie auf unserer Website
www.c-group2012.net.
Während den Spielen werden wir immer wieder aktuelle Spielstände und Inhalte auf Facebook
(facebook.com/CGroup2012) und Twitter (@CGroup2012) einstellen.

Rückfragen
Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte Stefan Schubert unter +43-664-4375192.

arrow-up.jpg TOP